• schule in fruehjahr
  • schulversammlung
  • schülerrat

Förderverein

WWF Kooperationspartner der Anne-Frank-Grundschule

Die Welt retten?

Mit Beginn des Schuljahres hatte der Förderverein einen Wettbewerb ausgeschrieben. Unter dem Motto: „Deine Ideen – unsere Zukunft!“ konnten sich Klassen mit einem Kooperationspartner bewerben. Als Preisgeld stellte der Förderverein € 1.000 bereit.

Die Klassen 2b, 4a, 4b und F2 hatten sich beworben und rechtzeitig am 31. Januar die Dokumentation ihres Projektes vorgelegt und sich damit die Teilnahmeprämie von jeweils € 50 gesichert.

Anlässlich der Mundologia lud der WWF (World Wildlife Fund) je zwei Vertretungen aus den teilnehmenden Klassen zum Vortrag von Dirk Steffens ein. Der WWF hat sich zum Ziel gesetzt, die biologische Vielfalt zu bewahren und einen lebendigen Planeten für uns und unsere Kinder zu erhalten. Genau darauf auch zielte die Ausschreibung des Wettbewerbs des Fördervereins. Die Kinder sollten sich in ihren Projekten mit Fakten auseinandersetzen und Vorschläge entwickeln, wie wir unseren Teil zum genannten Ziel beitragen können.

Zurück zur Mundologia: die Mitarbeiter/innen des WWF empfingen uns freundlich und beantworteten alle Fragen der Kinder. Sie vermittelten auch eine Begegnung mit Dirk Steffens. Dirk Steffens, Wissenschaftsjournalist, Tierfilmer und Fernsehjournalist (Terra X) nahm sich sogar die Zeit, sich vor seinem Vortrag mit den Kindern zu unterhalten. Er überreichte jeder Abordnung der Klassen eine Teilnahmeurkunde, die er – natürlich vor den Augen der Kinder - signierte. Schließlich erhielt jedes Kind ein T-Shirt des WWF geschenkt. Ein unvergessliches Erlebnis für uns alle, wie auch der anschließende Vortrag. Dieser war untermalt mit beeindruckenden Bildern und Filmeinspielungen, so dass auch die Kinder gebannt zuhörten und sich in ihren Ideen bestärkt sahen, dem Aufruf des Vortragenden zu folgen und damit fortzufahren „die Welt zu retten“.

Wie geht es mit dem Wettbewerb nun weiter? Eine Jury, besetzt aus zwei Vorstandsmitgliedern des Fördervereins, je einer Vertretung aus dem Elternbeirat, dem Kollegium, der AUB und der Sozialarbeit, sowie Herrn Wolfgang Küchler, meinem Vorgängerrektor wird tagen und über die Preise entscheiden.

In einer öffentlichen Veranstaltung am Donnerstag den 30. März um 17 Uhr in der Turnhalle werden dann die Kinder ihre Projektergebnisse vorstellen. Anschließend wird die Jury ihre Beiträge würdigen und die Preise verteilen. Der Abend wird mit einem kleinen Umtrunk schließen. Wir alle sind gespannt, was sich die Klassen ausgedacht haben und auch zu welchen Ergebnissen die Jury kommt.

foerderverein