• Anne Frank Grundschule

    Freiburg

  • 1

Im Rahmen der Freiburger Forschungsräume gehen fast alle Klassen unserer Schule einmal in vier Jahren für eine volle Woche ganztägig in die Natur. In einem wunderschönen Waldstück am Freiburger Waldhaus wird die Klasse von einem pädagogischen Team mit Naturpädagogen begleitet. Dort wird fünf Tage lang mit viel Freiraum geforscht, gespielt, mit Ästen gebaut, gesägt, im Schlamm gewatet, nach Tieren und Pilzen gesucht, Pflanzen bestimmt, geschnitzt, geklettert und auf Feuer gekocht.

Diese Wochen sind intensive Erfahrungsräume aus denen wichtige Impulse für unsere Arbeit in der Schule entstehen. Die Kinder können dort im Wald Basiserfahrungen mit und in der Natur machen, die die Grundlage für weiteres naturwissenschaftliches Arbeiten bilden. Nur wenn ich die Natur kenne und liebe, beginne ich Forscherfragen zu stellen und mache mich auf den Weg, die Natur wirklich kennenzulernen.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.