• Anne Frank Grundschule

    Freiburg

  • 1

 

Dieses Jahr können wir leider nicht unser gewohntes Angebot aufrecht erhalten.

Aufgrund von Bauarbeiten in den anderen Ferienzeiten finden nur in den Fastnachts- und Osterferien Angebote an der Schule statt. Diese sind bereits ausgebucht.

Wir planen diese Ferienangebote so, dass sie wie die Schulkindbetreuung auch in Corona Zeiten stattfinden kann, also in Clustern (Lernflure) und ggf. auch nur für Kinder mit Anspruch auf Notgruppenbetreuung.

Wir informieren Sie per E Mail, falls es zur Notgruppenbetreuung kommen sollte.

In den Fastnachtsferien kam es zur Notgruppenbetreuung, die Elternbeiträge für die Kinder, die nicht kommen durften, wurden anschließend bereits  zurückgezahlt.

 

Kontaktdaten:

Ferienbetreuung Förderverein Anne-Frank-Grundschule

Wilmersdorfer Str. 19

79110 Freiburg

Fon:                 0761 201-7173

Fax:                 0761 89759456

Mobil:               0176 40448899

E-Mail:            Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Webseite:        www.annefrankgrundschule.de/index.php/betreuung/ferienbetreuung

Organisation:

Sabine Fietzeck

Leitung:

Sabine Fietzeck

Monika Engelmann

Rückblick:

Seit 2009 organisiert der Förderverein die Ferienbetreuung an der Anne-Frank-Grundschule. Angemeldet werden können Kinder der 1. - 4. Klasse, die auf eine Freiburger Grundschule gehen ODER in Freiburg wohnen und außerhalb der Stadt auf eine Grundschule gehen. Die Durchführung erfolgt mit einer Zirkuspädagogin sowie pädagogischen Fach- und Hilfskräften der Anne-Frank-Grundschule

Den ganzen Tag über findet ein abwechslungsreiches Programm statt – Zirkus und / oder andere Angebote drinnen und draußen.

Die Betreuung beginnt um 7:30 Uhr (Bringzeit bis 8:45 Uhr) und endet pünktlich um 17:00 Uhr.

Es  findet entweder ein Zirkusangebot statt oder das Angebot steht unter einem bestimmten Motto.

„Der Pandeloni Ferienzirkus“

Warum Zirkus?

Die Betreuung beginnt um 7:30 Uhr und endet um 17:00 Uhr. Wenn das Zirkusprogramm angeboten wird, findet das Training von 9:00 Uhr bis ca. 12:30 Uhr in der Turnhalle statt. Es gibt zwei Trainingsblöcke, unterbrochen von einer Frühstückspause. Die Kinder sollten sich mindestens für eine Zirkusdisziplin entscheiden und an einem Training teilnehmen. Parallel zum Training findet auch eine Betreuung außerhalb der Turnhalle statt. Am letzten Tag der Ferienbetreuung findet um 15:00 Uhr eine Vorstellung für die Eltern in der Turnhalle statt.

Im Zirkustraining werden die individuellen Fähigkeiten und Talente der Kinder auf spielerische Weise gefördert und weiter entwickelt. Jedes Kind findet im Zirkus seinen Platz, denn bei der Vielzahl an Zirkustechniken (Vertikaltuch, Trapez, Rola-Bola, Einrad, Drahtseil, Einrad, Clownerie, Akrobatik, Laufkugel, Stelzen, Jonglage, Diabolo…) ist für jeden etwas dabei!

Der Spaß steht im Zirkustraining immer im Vordergrund. Nebenbei  verbessern sich Ausdauer, Konzentration und Körpergefühl sowie Grob- und Feinmotorik. Oft wachsen die Kinder über sich selbst hinaus und gewinnen an Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein hinzu. Aber auch die Erfahrung, dass etwas nicht auf Anhieb klappt, ist wichtig!

Kooperation und gegenseitiges Vertrauen sind notwendig, wenn es darum geht, gemeinsame eine Nummer zu entwickeln und am Ende eine Aufführung vor Publikum zu machen.

 

"Es war einmal..." eine Märchenwoche in den Fastnachtsferien

"Die Feuersteins - zurück in die Steinzeit" in den Sommerferien I

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.