• Anne Frank Grundschule

    Freiburg

  • 1

Anke HaugjpgLiebe Eltern,

mein Name ist Anke Haug und ich bin einerseits Teil des Kollegiums der AFS. Mein anderer wichtiger Aufgabenbereich  ist die Tätigkeit als Beratungslehrerin.

Wer und warum wird beraten?

Eltern und Schüler können sich bei Schulschulschwierigkeiten aller Art an mich wenden.

Dies kann der Fall sein…

  • wenn schulische Anforderungen aufgrund von Teilleistungsschwächen (z.B. Leserechtschreibschwäche, Rechenschwäche) immer schwieriger zu bewältigen sind.
  • wenn Aufmerksamkeits- und Wahrnehmungsproblematiken das Lernen negativ beeinflussen.
  • bei Motivationsproblemen
  • bei allgemeinem Schulversagen.
  • wenn Kinder aus privaten Gründen in Krisen geraten und dies den schulischen Alltag beeinflusst.
  • die Schullaufbahn neu überdacht werden muss.

Wie wird beraten?

Beratung heißt nicht, wie das vielleicht Wort vermuten lässt, gute Ratschläge zu erteilen. In der Beratung geht es vielmehr darum, gemeinsam und schrittweise Lösungen zu erarbeiten. Beratung kann nur erfolgreich sein, wenn sie gewollt und freiwillig erfolgt. Sie orientiert sich am Anliegen des Ratsuchenden. Auch Test- und Diagnoseverfahren können Bausteine von Beratungsprozessen sein. Wichtig ist, dass die Beratungslehrerin Schweigepflicht hat, d.h. alle Inhalte von Gesprächen vertraulich behandelt werden.

Kontaktaufnahme:

Sie können über das Sekretariat (201 7508) Kontakt zu mir aufnehmen. Hinterlassen sie einfach ihre Telefonnummer, dann melde ich mich zurück.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.